Condor Lautertal
  Saison 2010-2011
 

1. Spieltag

Am Freitag den 17.09.2010 um 19.00 Uhr konnten wir zum ersten Ligaspiel in der Bezirksoberliga unsere Dartfreunde von Unicorn Bamberg begrüßen. Nach einem eher mäßigen Start und 2 abgegebenen Spielen von Bill und Zip kam Fabio, Neuzugang und gleichzeitig jüngster Spieler mit keiner Ligaspielerfahrung zum Einsatz. Während auf dem anderen Board  Thomas Riess einen nie gefährdeten 3:0 Sieg mit einem 18 und 20 Darter und jeweils einem High Finish von 118 und 100 nach Hause brachte fügte sich Fabio mit ebenfalls 3:0 in die reihen der Gewinner ein. Einen Erwähnenswerten 13 Darter spielte dann im 5 Spiel unser Schimmel. Fortan gewann Lautertal jedes Spiel zu einem Zwischenstand nach den Einzel von 6:2 und 19:10. Im Doppel folgte dann ein weiterer großartiger Einstand von Fabio in Zusammenarbeit mit Thomas zu einem 3:0 Erfolg was uns gleichzeitig den ersten Sieg in der Saison bescherte. Ein weiteres High Finish von 100 im 2. Doppel durch Otti im Zusammenspiel mit Duffy war ebenfalls für die Zuschauer ein kleines Schmankerl. Auch die weiteren 2 Doppel konnten wir auf der Guthaben Seite von Condor Lautertal verbuchen. Endstand nach einer Fairen Sportlichen Leistung beider Teams war letztendlich ein verdientes 10:2 und 31:14 für Condor Lautertal.

Highlights

Thomas Riess                                    BL 18
Thomas Riess                                    BL 20
Thomas Riess                                    HF 100
Thomas Riess                                    HF 118

Roland Hartan                                   BL 13

Thomas Ott                                       HF 100


2. Spieltag

Wir schreiben den Tag der Deutschen Einheit 03.10.2010, 18.00 Uhr in Zirndorf bei Art of Dart I. 1. Auswärtsspiel gegen einen aus der Letzten Saison bekannten Gegener. Unser Atzen Knaller (Michael Schicker) durfte auch gleich in seinem ersten Ligaspiel für Condor Lautertal mit einem Lächeln im Gesicht das Spiel für sich verbuchen. Im anderen Einzel traf Thomas auf seine Tripple Mix Partnerin Doris. In einem sehr schönen und spannenden Spiel konnte sich letztendlich Thomas 3:1 durchsetzen. Einen eher schlechteren Start in die Saison hatte unser Zip, er verlor auch im 2. Ligaspiel sein Einzel gegen Marco Spanner. Dann kam die Zeit von Kill Bill, mit einem schwindelerregenden Score spielte er einen 19 Darter und ließ seinem gegenüber keinerlei Chance auf ein Doppel zu werfen. Von den weiteren 4 Einzeln konnten Sascha, Schimmel und Otti Ihre Spiele gewinnen, nur Fabio mußte sich mit 3:1 geschlagen geben. Auch das erste Doppel von Schimmel und Zip ging leider an unseren Gegner. Dann war Sie wieder da die Kill Bill Zeit, in einem nie gefährdeten Spiel Scorte Bill im zusammenarbeit mit Sascha wieder wie ein verrückter. Mit einem 17 Darter im Doppel sicherten sich Sascha und Bill den 3:0 erfolg. Auch die weiteren 2 Doppel gingen an Condor Lautertal wobei es im Doppel von Fabio und Michael nicht gut aussah. Einen 2:0 Rückstand aufzuholen und das entscheidende Spiel noch mit einem High Score von 108 von Michael auszumachen erlebt man auch nicht alle Tage, wobei es für beide Spieler die erste Saison überhaupt ist. So fuhren wir mit einem 9:3 und 31:17 Sieg für Condor Lautertal wieder in Richtung Coburg. Vielen Dank nochmals an Art of Dart für den Schönen Abend im Marktloft...

Highlights

William Monaco                                 BL 19

Sascha Friedrich / William Monaco     BL 17

Michael Schicker                                HF 108


 

3. Spieltag

Im Heimspiel gegen den 1. DC Hersbruck am 09.10.2010 konnte Condor Lautertal einen weiteren neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Martin "Icemann" Dressel ehemaliger Bundesligaspieler von DC Unicorn Bamberg geht ab sofort für Lautertal auf Punktejagd. Gleich in der ersten Paarung konnten Duffy und Martin Ihr Einzel gewinnen. Duffy in dieser Saison noch ohne Satz abgabe gewann ohne Probleme mit 3:0, auch Martin hatte einen guten Start und Gewann sein Einzel mit 3:1 mit einem geworfenen 180er und nem High Finish von 106. Auch die weiteren 2 Einzel konnten wir durch Bill und Fabio für uns verbuchen. Als dann Zip und Sascha Spielten mußten wir leider 2 Spiele abgeben, was uns aber nicht von unserem Ziel abbrachte das Spiel deutlich zu gewinnen. Die letzten 2 Einzel durften dann die Tom´s spielen. Thomas Riess gewann mit 2 Best Legs von 16 u. 20 sein Spiel 3:1 und Thomas Ott mit nem High Finish von 140 ebenfalls mit 3:1. Zwischenstand nach den Einzeln 6:2 20:13 für Condor. Die ersten 2 Einzel Spieler durften auch gleich im Doppel ran und gewannen ohne Probleme mit 3:0, das 2. Doppel durfte dann Zip mit dem 3. Thomas in unseren Reihen spielen, unterlagen aber zum Schluss unglücklich mit 3:1. Ein Super Doppel spielten Thomas Riess und Thomas Ott, mit einem Best Leg von 15 u. 20 und nem 120er High Finish von Thomas Riess gewannen die beiden Ihr Doppel mit 3:1. Im letzten Doppel spielten dann Bill und Sascha 3:0 und schlossen den Spieltag mit 9:3 und 30:17 für DC Condor Lautertal ab. Auch hier mein Dank an die Gäste aus Hersbruck und natürlich die Jungs von Lautertal für den Schönen Abend.
 
Highlights

Martin Dressel                                    180
Martin Dressel                                    HF 106

Michael Zeitner                                   BL 19

Thomas Riess                                      BL 16
Thomas Riess                                      BL 20
Thomas Riess                                      HF 120

Thomas Ott                                         HF 140

Thomas Riess / Thomas Ott                 BL 15
Thomas Riess / Thomas Ott                 BL 20


4. Spieltag

Dienstag 09.11.2010, auf geht’s zum Auswärtsspiel gegen Finnigan´s Harp III. Nach ca. 100 Km und jede Menge Durst haben wir unser Ziel Heinrich VIII erreicht. Angetreten mit einer typischen Auswärtsmannschaft konnten wir trotzdem mit erhobenem Haupt in die Partie gehen. Unter den strengen Blicken von Spähern des DC Torpedo Erlangen ging Duffy nach einem nie gefährdeten 3:1 mit 1:0 in Führung. Unser Atzen Knaller hatte es da etwas schlechter erwischt und verlor sein Spiel nach gutem Score mit 3:0. Jetzt kam die zeit der Condor´s, mit 3:0 konnten Thomas Riess, Roland Hartan und Michael Zeitner zum 1:4 für Condor erweitern, Sascha und Domi spielten 3:1 wobei Domi einen schönen 20 Darter spielte. Lediglich Bernd verlor sein Einzel noch so dass wir nach den Einzeln bereits mit 6:2 führten. Auch im Doppel sollten wir da weiter machen wo wir in den Einzeln aufgehört haben. Die beiden ersten Doppel mit Franz/Jurchen und Friedrich/ Zeitner gingen klar mit 3:1 an uns so das wir befreit die letzten beiden Doppel spielen konnten. Bernd Treuter und Michael Schicker verloren nach den beiden einzeln auch Ihr Doppel. Ganz sicher und souverän brachten das Altherren Doppel Riess / Hartan Ihr Spiel zu Gunsten von Condor Lautertal  mit einem geworfenen 17 Darter nach Hause. So fuhren wir um 23 Uhr mit einem 9:3 und 29:14 wieder in die Heimat. Mein heutiger Dank gilt vor allem Markus Wüllner von Finnigans der mit uns einen Nachholtermin für das davor verschobene Spiel gefunden hat. Der Dank an unsere Jungs ist selbstverständlich gleich in Nürnberg ausgesprochen worden.

Highlights

Patrick Franz                                      180

Thomas Riess                                      BL 19

Dominik Jurchen                                  BL 20

Thomas Riess / Roland Hartan             BL 17


5. Spieltag 

Das lang ersehnte Derby ist da… Condor Lautertal empfängt am 05.11.2010 zuhause in der Coburger Turnerschaft unsere Dartfreunde von Gipsy Ebern I. Mit der bislang besten Mannschaft die je für Condor gespielt hat begann das Derby gleich mit einem echten Highlight, Thomas Riess gegen Dominik Ulrich!!! Thomas hatte in einem sehr interessanten Match immer die Nase vorn und gewann auch sein Spiel mit einem 16 und 17 Darter mit 3:1. Weniger Glück hatte Patrick der zwar einen 20 Darter spielen konnte aber sich mit 3:1 geschlagen geben musste. Otti und Bill durften die nächsten 2 Einzel spielen wobei auch Otti mit einem 18 und 20 Darter seinem gegenüber gratulieren musste, besser machte es Bill der von seinem Gegner gleich einen 180er kassieren durfte und dennoch das Spiel mit einem 20 Darter mit 3:0 nach Hause brachte. Die beiden weiteren Einzel für Lautertal spielten Zip und Schimmel im Gleichschritt 3:1 für uns. Sascha verlor sein Einzel mit 3:1 und die Blicke gingen alle auf Board 1, hier spielte für Ebern unser enger Freund Stefan Schittek gegen Daniel Kugler auf Seiten von Condor Lautertal. Die einen sagen der Große und der Kleine, die anderen der Schitti gegen den OB und ich bin der Meinung hier spielten Asterix gegen Obelix. In dem bislang spannendsten Spiel der Saison mit einem geworfenen 180er und einem 20 Darter für Schitti konnte es unser OB kaum glauben das er in der Königsdisziplin Steeldart endlich mal geschafft hat Schitti mit 3:2 zu besiegen was auch für Condor Lautertal einen Vorsprung von 5:3 nach den Einzeln zu folge hatte. Bill und Otti verloren gleich das erste Doppel mit 3:1 was aber die Alten Hasen Riess / Hartan gleich wieder mit einem 3:1 für uns weg machten. Duffy und Domi, Sascha und OB spielten die beiden letzten Doppel für Lautertal. Ein Unentschieden wäre jetzt zu wenig für uns war die Ansage vor den beiden Begegnungen… Doppel 7 ist Welt hallte es nach einem 3:2 Sieg von Duffy und Domi durch den Saal was bedeuteten sollte das die Niederlage von Daniel und Sascha egal waren. Condor Lautertal gewann das Derby gegen Gipsy Ebern in meinen Augen verdient mit 7:5 und 28:23. Einen schöneren Einstand konnte sich unser OB kaum vorstellen, im ersten Spiel gleich gegen den Großmeister Schitti zu spielen und auch noch zu gewinnen… Nach einem Langen schönen und Fairen Abend  war dann Schluss in Coburg… Spitzenreiter Spitzenreiter hey hey hey !!! 
 
Highlights

Thomas Riess                                      BL 16
Thomas Riess                                      BL 17

Thomas Ott                                         BL 18
Thomas Ott                                         BL 20

William Monaco                                  BL 20

Patrick Franz                                       BL 20


6. Spieltag 

Torpedo Erlangen aktuell auf Platz 2 in der Tabelle war unser nächster Auswärtsgegner am 13.11 2010 im Dartmoor In. Mit breiter Brust durch den Sieg über Ebern begannen wir das Spiel im Gleichschritt. Patrick Franz verlor Spiel 1 glatt mit 3:0 was Martin Dressel mit einem 3:0 für uns wieder ausglich. Schimmel stellte dann mit einem 20 Darter und einem 3:0 die erste Führung für uns her, die nicht lange anhalten sollte. Otti verlor in einem sehr guten Spiel mit geworfenen 19 Dart´s gegen Andy Stramke knapp mit 3:2 so dass es dann wieder unentschieden stand. Zip verlor 3:2 und Bill gewann 3:1, folge daraus es steht wieder Unentschieden. Nach einem 2:0 Vorsprung für Thomas mit einem 180er gelang es seinem gegenüber noch das Spiel zu drehen und 3:2 zu gewinnen. Jetzt war die zeit für unseren Großen gekommen, OB spielte wie gegen Ebern ganz sicher und gewann durch ein Highfinish von 111 in einem 18 Leg mit 3:1. Dies hatte wie zuvor schon den ganzen Abend zufolgen das es nach den Einzeln 4:4 stand. In den Doppel wollten wir es richten, sah nach dem ersten Doppel durch Dressel / Franz auch ganz gut aus, den die beiden konnten Ihr Spiel mit 3:2 gewinnen. Zip und Bill hatten da etwas mehr Probleme, beim Stand von 2:2 traf keiner mehr von beiden ein Doppelfeld so das der Gegner das Spiel zu seinen gunsten beenden konnte. Jetzt waren alle Augen auf Otti / OB und Thomas / Schimmel gerichtet. Ein wenn möglich sogar 2 Doppel gewinnen müsste doch drin sein, Thomas hat sein verlorenes Spiel verdaut und trumpfte mit Schimmel gegen das bislang ungeschlagene Doppel  Kufer / Stramke großartig auf. Mit einem Bestleg von 19 und einem klaren 3:0 war Condor Lautertal einen Schritt näher am Sieg als Torpedo Erlangen. Aber wie der ganze Verlauf des Abends sollte es auch am Ende keinen Sieger im Spitzenspiel geben. Torpedo Erlangen und Condor Lautertal trennten sich in einem sehr schön anzuschauenden Spiel Unentschieden 6:6 und 22:27. Wenigstens im Sätze Verhältnis hatten wir einen kleinen Vorsprung. So mit dem ersten abgegebenen Punkt in dieser Saison ging es wieder zurück nach Coburg… Vielen Dank an alle die dabei waren, war echt LIMBO mäßig Geil dieser Abend… Bis zum Rückspiel alles Gute nach Erlangen.
 
Highlights

Thomas Riess                                      180

Thoams Ott                                          BL 19

Roland Hartan                                      BL 20

Daniel Kugler                                       HF 111
Daniel Kugler                                       BL 18

Thomas Riess / Roland Hartan              BL 19


7. Spieltag 

Die Heimat des Thomas Riess kommt nach Coburg, besser gesagt das Heimatbier wird geliefert. Hoffentlich haben die Amberger einen großen Kofferraum für die 2 punkte die wir haben wollen. Ja wir schreiben den 27.11.2010 in der Coburger Turnerschaft 20 Uhr, auf geht´s zum letzten Ligavorrundenspiel in der Bezirksoberliga in diesem Jahr. Die ersten beiden Einzel mit Martin Dressel und Patrick Franz gingen mit 3:2 und 3:1 an uns, auch das dritte Spiel am Abend von unserem Zip konnte mit 3:1 gewonnen werden. Der erste Rückschlag an diesem Tag sollte für Daniel „OB“ Kugler kommen, er verlor sein Einzel beim Kampf der Giganten gegen einen gut aufgelegten Sven Cislaghi mit 3:1. Die nächsten beiden Einzel sollten es in sachen Highlights nur so in sich haben… Thomas Riess spielt einen 180er und einen 16 und 17 Darter zum 3:2 Sieg gegen Ralph Hillebrand der mit 16 und 19 Darts versuch dagegen zuhalten. Der 180er König war an diesem Abend unser Schimmel der in seinem Spiel gleich 2 Stück davon werfen konnte, was aber am Ende nicht gegen einen Robert Pirke reichen sollte der mit einem 180er und 19 Darter das Spiel beendete. Bill und Otti konnten die beiden letzten Einzel für Condor Lautertal mit 3:0 für sich entscheiden. Zwischenstand von 6:2 nach den Einzeln war deutlicher als erwartet. Bill und OB konnten Ihr Doppel leider nicht gelingen was auch Thomas und Schimmel nicht schafften. Doppel gingen für Bill und OB 0:3 und Thomas und Schimmel 1:3 verloren. So jetzt Stand es nur noch 6:4, Spannung pur vor den letzten beiden Doppeln. Duffy und Martin „Icemann“ Dressel konnte wie die beiden Doppel davor schon Ihr Spiel leider nicht gewinnen, so dass es auf Board 2 um die berühmte Wurst ging. Otti und Zip hieß da das Doppel das für Condor Lautertal auflief, so sollte auch das Siegerdoppel dieser Partie heißen. Am ende konnte sich Condor Lautertal über ein 7:5 und 27:24 bei Otti und Zip bedanken die das letzte Doppel mit 3:1 und einem Bestleg von 19 für sich entscheiden konnten. So der Kofferraum der Amberger ist jetzt leer, die Punkte da und schon wieder ist ein Jahr vorbei… Im Namen von Condor Lautertal und allen Freunden der Mannschaft wünsch ich euch da draußen im großen World Wide Web ein schönes Weihnachtsfest und nen Guten Rutsch ins neue Jahr mit hoffentlich vielen 180ern für Condor Lautertal und allen Dartspielern…

Highlights

Thomas Riess                                       BL 16
Thomas Riess                                       BL 17
Thomas Riess                                       180

Roland Hartan                                      180
Roland Hartan                                      180

Thomas Ott / Michael Zeitner                BL 19


8. Spieltag 

Das neue Jahr ist 30 tage alt und wir fahren ins schönen Bamberg zum Ligaspiel gegen Unicorn. Mit dem Selbstvertrauen aus dem perfekten Dartjahr 2010 für Condor Lautertal wollten wir unserem Ziel „Aufstieg in die Landesliga“ einen Schritt näher kommen. Ein guter Auftakt sieht bekanntlicher Weise besser aus, von den ersten 4 Einzeln konnte Condor kein einziges für sich entscheiden. Otti verliert trotz einem Bestleg von 20 mit 3:1, Michael Schicker verliert 3:2, Thomas „Hombre“ Riess verliert gegen einen sehr gut spielenden Sascha Schneider glatt mit 3:0. In diesem Spiel muß man aber sagen das Sascha einen sehr sehr guten Tag erwischt hat was man an den 2 180ern und den Bestlegs von 19 und 2x 20 sehen kann. Das vierte Einzel verlor unser Billi auch glatt mit 3:0 wobei er jedes Spiel leider auf den Checkdarts verloren hat. Dann ein kleines aufbäumen von Duffy der gegen seine ehemaligen Mannschaftskollegen sein Spiel mit 3:1 gewinnen konnte. Mit einem 19 Darter gewann Roland Hartan sein Spiel mit 3:0, auch Sascha Friedrich konnte sein Spiel gegen Stefan Mäder einen alten bekannten aus dem E-Dart nach einem 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gewinnen. Unser Junior Dominik Jurchen mit einem Alter von 16 Jahren hatte es mit einem ebenfalls gut aufgelegten Gegner Robert Linam zu tun. Robert gewann klar und deutlich mit einem 180er einem 11, 18 und 20 Darter klar und deutlich. So stand es nach den Einzeln 5:3 für Unicorn Bamberg was für uns schwer werden würde das Spiel noch zu gewinnen. Mutig in die Doppel gehen war die Devise von Sascha und Thomas. Gleich das erste Doppel von Sascha und Bill ging mit 3:0 an Bamberg was für uns bedeutet das wir ab jetzt kein Spiel mehr verlieren dürfen wenn wir möglichst noch einen Punkt in die Vestestadt mitnehmen wollten. Da dann auch das dritte Doppel von Duffy und Domi trotz eines 180ers von Duffy mit 3:2 an die Gegner ging war nun nichts mehr drin mit dem Punktgewinn. Ein souveränes 3:0 von Schimmel und Otti konnte nun auch nichts mehr gegen die Niederlage machen. Als dann auch noch Thomas mit Michael Schicker Ihr Doppel mit 3:1 verloren haben staunten wir nicht schlecht über diesen Raben Schwarzen Sonntag. Beginnt ja gut das Jahr für uns, aber mit Dieser Mannschaftsleistung wird es Bamberg noch so einigen Gegnern in der Rückrunde schwer machen. Letztlich verdient 8:4 und 27:18 verloren. Trotz alle dem, kopf nicht hängen lassen es geht weiter…

Highlights

Thomas Ott                                           BL 20

Roland Hartan                                       BL 19

Patrick Franz                                         180


9. Spieltag 

Spieltag eins nach der ersten Saisonniederlage, mal schauen ob der Tabellenletzte von Art of Dart I heute Punkte aus Coburg entführen kann, kaum vorstellbar aber sag niemals nie. 05.02.2011 nachdem sich die Gegner noch verfahren haben konnten wir um 20.30 Uhr mit dem Heimspiel beginnen. Martin Dressel und Michael Zeitner konnten locker und lässig Ihre Spiele jeweils mit 3:1 gewinnen. Im Gleichschritt Marsch dachten sich Thomas und Duffy die danach für Lautertal Ihre Darts geworfen haben. Bamberg war einmal, unser Thomas ist wieder der Alte, mit einem 180er, Highfinish von 100 und einem Bestleg von 18 und 19 gewann Thomas gegen seine Tripple Mix Partnerin Doris Dummert in einem nie gefährdeten Spiel mit 3:0. Patrick machte es Thomas nach und gewann ebenfalls mit 3:0. Mit einem 20 Darter konnte Roland „Schimmel“ Hartan sein Spiel auch mit 3:2 für sich beenden. Im Spiel der beiden Namensvettern hatte der Sascha von Art of Dart etwas mehr Glück auf seiner Seite so das Condor Lautertal nicht mehr zu null gewinnen kann. Auch William und Dominik spielten im Gleichschritt weiter, Sie gewannen Ihre Spiele mit jeweils 3:1. Nach den Einzeln stand fest das Condor Lautertal bei einem Zwischenstand von 7:Sascha bereits das Spiel für sich entschieden hat. Jetzt noch die Spieldifferenz in der Tabelle etwas korrigieren und dann schauts wieder gut aus… Gleich das erste Doppel konnten Martin und Patrick mit einem 20 Darter 3:0 für sich entscheiden. Für den eingewechselten Sascha Friedrich spielte Thomas Escher mit Michael Zeitner zusammen das zweite Doppel an diesem Abend, was aber leider mit 3:1 verloren ging. Dann das berüchtigte Altherren Doppel das in Bamberg nicht zum Einsatz kam, Thomas und Schimmel spielten 3:2 mit einem 180er vom Schimmel und Bestlegs von 17 und 18. Das letzte Doppel an diesem Abend spielte Bill und Domi, dieses mussten Sie aber mit 1:3 an Art of Dart abgeben. Endstand nach einem sehr schönen Unterhaltsamen Abend lautet 9:3 und 31:17 für Condor Lautertal. Auch nach diesem Spiel gilt mein Dank der Mannschaft, den Gegnern von Art of Dart und den anwesenden Gästen bzw. Fans. Auf geht’s zum nächsten Spiel in Hersbruck.

Highlights

Thomas Riess                                        BL 18
Thomas Riess                                        BL 19
Thomas Riess                                        HF 100
Thomas Riess                                        180

Roland Hartan                                       BL 20
Roland Hartan                                       180

Patrick Franz / Martin Dressel                BL 20

Thomas Riess / Roland Hartan               BL 17
Thomas Riess / Roland Hartan               BL 18



Bezirksoberliga MOFDV 2012/2013
 
  Es waren schon 77236 Besucher hier!